400 Euro in die Wohnung investieren – mehrfaches von Kosten bei der Energie einsparen

In diesem Galileo-Video wird sehr anschaulich dargestellt wie man sehr schnell auch mit kleinen, aber sehr zielgerichteten Investition von 400 Euro ein mehrfaches an Kosten / Energie / Energiekosten über die nächsten 3 Jahre einsparen kann.

Im Video wird sehr pragmatisch vorgegangen und sich auf die größten Energieverschwender konzentriert.

größten Energieverschwendungen im Video

  1. Fenster und Türdichtungen: undichte Rahmen und (Tür)Spalten sorgen dafür, dass man für draußen heizt.
  2. fehlende Türbürste zur Abdichtung von undichten Türspalten
  3. Luftentfeuchter: hohe Luftfeuchtigkeit in einigen Räumen reduzieren
  4. Heizkörperthermostat: vollaufgedrehten Heizungen und alte Heizkörperthermostate ohne die Möglichkeit die Wärme besser einzustellen bzw. zu programmieren erhöhten die Energiekosten
  5. Energiesparlampen zur Senkung von Energiekosten
  6. Reflexionsplatten: dünne nicht isolierte Außenwände hinter den Heizungen anbringen

Die insgesamten Kosten für die Investitionen liegen im unteren Haushalt der Studentinnen bei kanpp 400 Euro. Die vorgestellten Maßnahmen versprechen (nach Abzug der Kosten) jedoch eine Einsparung von 969 Euro über die nächsten 3 Jahre. Alle Sparmaßnahmen lassen sich auch relativ schnell innerhalb kurzer Zeit ohne großen Aufwand umsetzen.

getroffene Maßnahmen / Investitionen zur Senkung der Energiekosten:

  • Erneuerung der Gummi- und Türdichtungen (Gummivariante mit P-Profilen)
  • Verwendung von Türbürsten (kann man günstig in verschiedenen Höhen kaufen)
  • Einsatz von Luftentfeuchter: hohe Luftfeuchte verstärkt das Kälteempfinden und sorgt für eine leichtere Schimmelbildung -> bei gleichem Wärmeenpfinden kann durch den Einsatz von Luftentfeuchter die Heiztemperatur um 2 Grad gesenkt werden (= 12 % Kosteneinsparung !) – gleichzeitig wird damit auch der Schimmelbildung vorgebeugt
  • Einsatz von Heizkörperthermostate: programmierbare Heizkörperthermostate mit Zeitschaltung, so dass man die Wärme so einstellen kann wenn sie auch wirklich benötigt wird -> jedes Grad weniger spart wieder 6 % Heizkosten. Nachts reichen 16 Grad aus, bei Anwesenheit 22 Grad und bei Abwesenheit 14 Grad.
  • mit Vierkantschlüssel vor der Heizsaison die Heizkörper entlüften
  • Heizkörper nicht verdecken bzw. durch Gegenstände (Vorhänge, Möbel, …) verstellen
  • Einsatz von Energiesparlampen -> senkt die Energiekosten um bis zu 80 %
  • Einsatz von kostengünstigen Refexionsplatten zur Dämmung von dünnen Außenwänden und Umlenkung der Heizkörperstrahlung in die Wohnung -> spart bis zu 3 % an Heizkosten

 

2 thoughts on “400 Euro in die Wohnung investieren – mehrfaches von Kosten bei der Energie einsparen

  1. Wirklich ein guter Beitrag nur leider wieder wie alles von Gallileo ziemlich unvollständig… Kann allen ambitionierten Sparern nur raten mal hier vorbeizuschauen. Alles mit anschaulichen Rechnungen und Co.

  2. Ihr eintrag, 400 Euro investieren – mehrfaches an Heizkosten einsparen | Energie sparen – Heizkörperthermostat Heizkörperregler, ist gut geschrieben und aufschlussreich. Herzliche Grüße
    — Walter

Comments are closed.